Unser Schullandheimaufenthalt im Schauerhaus

20171130_134924klein

Am Mittwoch, den 29.11.2017, trafen sich die 44 aufgeregten, aber vor allem vorfreudigen Kinder der Klassen 3a und 3b vor der Schule, um mit dem Bus ins Schullandheim Schauerhaus nach Oberaudorf zu fahren. Nach einstündiger Fahrt wanderten wir den Berg hinauf zum Schullandheim. Dort wurden wir gleich von Frau Schweinsteiger begrüßt. Anschließend hatten wir Zeit unsere Zimmer zu beziehen und die Koffer auszupacken. Danach trafen wir uns zum gemeinsamen Mittagessen, wo es gleich ein beliebtes Kindergericht gab: Spaghetti Bolognese. Frisch gestärkt erkundeten wir gruppenweise das Gelände rund ums Schauerhaus oder filzten gemeinsam mit Frau Bäumler Christbaumanhänger. Hier musste man gut aufpassen, um sich mit der spitzen Nadel nicht in den Finger zu stechen! Ausgehungert vom vielen Toben machten wir uns gerne über das Abendessen her. Zum Abschluss des Tages schauten wir noch gemeinsam einen Film, bevor wir müde ins Bett fielen.

Der zweite Tag begann mit einem leckeren Frühstück aus Semmeln mit Butter und Marmelade oder Wurst und Käse und erfreuten Blicken aus dem Fenster: Über Nacht hatte es einige Zentimeter geschneit! Da konnte uns natürlich erstmal nichts mehr drinnen halten und wir bauten Schneemänner und Rodelbahnen oder machten eine kleine Schneeballschlacht.

20171130_091205klein

IMG_4082klein

Anschließend trafen wir uns im Gruppenraum und übten jeweils unseren Beitrag zur Nikolausfeier, die kurz nach unserem Schullandheimaufenthalt stattfinden sollte. Dafür bastelten wir noch fleißig Sterne und Schneeflocken, die als Bühnendekoration dienen sollten. Nach dem Mittagessen mit Pizza wanderten wir gemeinsam zum Erlebnisbauernhof Sockhof. Dort sahen wir Kühe, Pferde, Katzen und Kälber. Die Bäuerin zeigte uns, wie man ganz einfach selbst Butter herstellen kann. Außerdem sahen wir Maschinen von früher und heute. Nachdem wir etwas durchgefroren von unserem Ausflug zurückkamen, freuten wir auf die leckere Nudelsuppe und die Lebkuchen und den Kinderpunsch bei der anschließenden Adventsfeier. Einige Kinder hatten ihre Instrumente dabei, sodass wir gemeinsam ein paar Weihnachtslieder anstimmen konnten. Den Abschluss des Tages bildete die heiß ersehnte Kinderdisko im Keller des Schullandheims.

Am Freitag gab es noch ein letztes Mal Frühstück, bevor wir unsere Koffer packen mussten. Zum Glück blieb noch etwas Zeit, um nochmal den Schnee zu genießen! Danach verabschiedeten wir uns von der Familie Schweinsteiger und liefen (oder bessergesagt: rutschten) den Berg hinunter zum Bus, der schon auf uns wartete, um uns zur Schule zurückzubringen. Dort wurden wir schon von unseren Eltern erwartet.

Der Schullandheimaufenthalt war für alle Schüler, aber auch für die Lehrer eine tolle Erfahrung. Wir hatten sehr viel Spaß!

Stefanie Bischoff

IMG_4162klein


RSS