Unser Besuch bei der Hochstätter Feuerwehr

P1010257llkein

Die Klassen 3a und 3b besuchten am Mittwoch, den 12.07.2017 die Feuerwehr in Hochstätt. Martin Hainzl und Richard Heinz zeigten uns ihre Ausrüstung.

Niklas zog den Schutzanzug an. Dazu gehören die Sicherheitsstiefel, die Schutzhose mit den Leuchtstreifen, die Jacke aus schwer brennbarem Material, lange Schutzhandschuhe, die die Hände vor Schnitten und Flammen schützen. Ganz wichtig ist der Helm mit dem Nackenschutz.

P1010250klein

Ungefähr jede zweite Woche haben die Feuerwehrleute einen Einsatz. Herr Hainzl führte uns mit seinem Kollegen die Atemschutzmaske vor und erklärte uns, dass die Träger dieser Masken eine zusätzliche Ausbildung benötigen. Anschließend zeigten sie uns den Schlauchturm. Er ist 20m hoch und die Schläuche werden dort zum Trocknen aufgehängt.

Christoph Grebl erklärte uns die Ausrüstung in den Löschfahrzeugen. Brände werden meist mit Wasser oder mit Schaum gelöscht. Mit einer schweren Schere können die Feuerwehrleute eingeklemmte Personen herausschneiden. Umgefallene Bäume werden mit einer Motorsäge zerkleinert und können dann leichter abtransportiert werden.

P1010253klein

In einem Film wurden uns noch einmal die Aufgaben der Feuerwehr erläutert.

Zum Schluss gab es für alle hotdogs und Limonade. Vielen herzlichen Dank dafür.

P1010259klein

Zu unserer Freude durften wir alle mit dem Feuerwehrauto zurück zur Schule fahren. Das war ein tolles Abenteuer!

P1010254klein

Klasse 3a und 3b

 

 

 

 


RSS