Schülerkonzert an der Hochstätter Grundschule

Ein musikalischer Ausklang vor den Pfingstferien war am 02.06.17 an der Grundschule in Hochstätt geboten. Um 10 Uhr begann ein Schülerkonzert in der Turnhalle.

Frau Rektorin Höfling begrüßte alle Anwesenden recht herzlich und sprach den Musizierenden Anerkennung für ihren Mut aus, ohne den ein solcher Auftritt vor der ganzen Schule nicht möglich sei.

Auch die tatkräftige Unterstützung von Frau Bäumler (Dekoration) und Frau Dapperger sowie Herrn Baul mit Helfern (Bühnenaufbau) trugen zu dem Erfolg des Konzerts bei.

Insgesamt bestand das Konzert aus zwanzig verschiedenen Programmpunkten. Den musikalischen Auftakt gab Frau Bettgers Ensemble mit einem afrikanischen Stück.

IMG_6781klein

Anschließend gaben Musikerinnen und Musiker aus allen Jahrgangsstufen ihr Können zum Besten.

Einige spielten alleine, andere wiederum zu zweit oder zu dritt. Die Vielfalt der vertretenen Instrumente war groß: Klavier, Hackbrett, Geige, Gitarre, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon und Schlagzeug. Der Chor sang ein bayerisches Kinderlied und wurde von Frau Eslami am Akkordeon begleitet.

IMG_6754klein

Maria und Anton aus der Klasse 4b moderierten das Konzert im Tandem. Als Bühnenhelfer wirkten Heidi, Jakob und Maxi aus derselben Klasse.

IMG_6739klein

Das Konzert war gut besucht. Zahlreiche Eltern, Großeltern und Angehörige lauschten gespannt den vielfältigen Klängen.

Abgerundet wurde das Schülerkonzert, indem alle Kinder der Schule gemeinsam „Ich lieb den Sommer“ sangen. Das Lied hatten die Mädchen und Buben in den letzten Wochen im Musikunterricht gelernt.

So startete die ganze Schulfamilie, mit dem einen oder anderen Ohrwurm, beschwingt in die Pfingstferien.

Sarah Eslami

 

 


RSS