Projekt „Skipping Hearts“

Wir, die Klasse 3a, nahmen am 1.6.2016 am Projekt „Skipping Hearts“ der deutschen Herzstiftung teil. Die Leiterin des Workshops, Frau Kellerer, erklärte uns zunächst, welche Formen des Seilspringens es gibt: Man kann alleine, zu zweit oder auch zu mehreren an einem großen Seil springen.

Nach einem kurzen Aufwärmen ging es auch schon los. An verschiedenen Stationen konnten wir nun zuerst verschiedene Sprünge alleine üben. Das war gar nicht so einfach – und vor allem ganz schön anstrengend!P1000644klein

Im Anschluss zeigte uns Frau Kellerer noch Sprünge zu zweit mit einem längeren Seil. Hier kam es auf ein genaues Timing an! Zum Schluss schwangen Frau Mertel und Frau Kellerer ein großes Seil, unter dem wir durchlaufen und in dem wir springen konnten.

Nach fast eineinhalb Stunden waren wir ganz schön aus der Puste! Doch jetzt wurde es nochmal so richtig aufregend: Wir durften unser Können vor der gesamten Schule vorführen! Zum Glück hat alles gut geklappt und wir bekamen viel Applaus.

Im Anschluss an die Vorführung konnten auch alle anderen Kinder die Seile und verschiedenen Sprünge ausprobieren und es gab die Möglichkeit sich ein eigenes Seil zu kaufen.

P1000662klein

Es war zwar ein anstrengender, aber trotzdem richtig schöner Tag und das Projekt hat uns viel Spaß gemacht.

Die Klasse 3a

 

 


RSS