Nikolausfeier in der Schule in Hochstätt am 5.12.2016

img_5896klein

In der Turnhalle war alles vorbereitet. Der Heilige Nikolaus konnte nun endlich kommen. Sehnsüchtig wurde er von den Schülern erwartet – schließlich waren seit einigen Wochen die Vorbereitungen im Gange. Auch viele Eltern, Geschwister, Großeltern und unser Bürgermeister Herr Holzmeier hatten sich eingefunden um an der Nikolausfeier teilnehmen zu können.

Endlich kam der „hohe Besuch“ zur Tür herein und nahm vor der Bühne Platz.

Jetzt begrüßte Frau Höfling alle Anwesenden und betonte, dass ihr vor allem die „Herzensbildung“ der Schüler ein sehr großes Anliegen wäre. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Einfühlungsvermögen solle man immer wieder praktizieren. Gemeinsame Aktivitäten, wie z.B. die Gestaltung einer Schulfeier, gebe dazu Gelegenheit.

Nun durften die Kinder vorführen, was sie einstudiert hatten. Obwohl die Aufregung groß war, stellten sie sich tapfer der Herausforderung.

Lieder, Gedichte, ein Sprechstück und sogar ein kleines Theaterstück wurden dem Nikolaus jetzt dargeboten.

img_5919klein

Ebenso zeigten die Trommelgruppe und der Chor ihr Können.

img_5930klein

img_5888klein

Schließlich ging es wieder zurück in die Klassen.

Doch dieser Vormittag war nicht vergleichbar mit einem normalen Schulvormittag, denn es gab ja noch die Nikolaussäckchen, die hoffentlich nun gefüllt waren. Liebevoll hatten diese die Kinder bei Frau Bäumler im Unterricht gefertigt – und man wusste von den „älteren Schülern“, dass der Nikolaus mit großer Wahrscheinlichkeit sogar noch höchstpersönlich einige Klassen in ihren Klassenzimmern besuchen wird und dann eben auch diese Säckchen verteilen wird … ! Welch ein besonderer Tag!

Claudia Dickmann

 

 


RSS