Mit dem Fahrrad durch Hochstätt

IMG-20181009-WA0003klein

Am 8. Oktober 2018 durften die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen zeigen, was sie in HSU zum Thema Verkehrserziehung sowie in der Jugendverkehrsschule gelernt hatten. Nachdem alle Viertklässler die theoretische sowie die praktische Fahrradprüfung erfolgreich bestanden hatten, stand nun als Abschluss der Realverkehr durch Hochstätt an. Ausgerüstet mit Helm und ihrem verkehrssicheren Fahrrad warteten die Kinder gemeinsam mit einigen Helfereltern gespannt darauf, wie ihre erste Fahrt auf der Straße durch Hochstätt wohl ablaufen würde. Zunächst prüfte Frau Thome von der Polizeiinspektion Rosenheim die Fahrräder der Kinder auf Verkehrssicherheit. In zwei Gruppen fuhren die Schülerinnen und Schüler nun zunächst gemeinsam die Strecke durch den Ort ab, bevor sie sich endlich alleine auf den Weg machen durften. Nach einigen Runden trafen sich alle wieder an der Schule, wo jedes Kind als Abschluss der Fahrradausbildung eine Urkunde überreicht bekam.

IMG-20181009-WA0013klein

Vielen Dank an die zahlreichen Eltern – nur mit Ihrer Hilfe kann der Realverkehr jedes Jahr so reibungslos durchgeführt werden!

Stefanie Bischoff

 

 


RSS