Fahrradprofis

P1020263klein

Das Fahrrad ist für die meisten Kinder das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im Straßenverkehr teilnehmen. Deshalb müssen die Kinder die Verkehrsregeln kennen und sich dem entsprechend verhalten. Dazu gehört auch der sichere Umgang mit dem Fahrrad. Diese Voraussetzungen werden von den Kindern nicht immer erfüllt. Deshalb stellte der  ADAC ein Übungsprogramm für junge Radfahrer  zusammen unter dem Motto „ Mit Sicherheit ans Ziel“. Hier werden Verhaltens- und Vorgehensweisen erlernt, um sie später in realen Alltagssituationen anwenden zu können. Aus diesem Grund führten wir Anfang Juli für die 3. und 4. Klassen das ADAC Fahrradturnier an der Schule durch. Dazu gehörte auch die Fahrradkontrolle. Jeder Teilnehmer musste zeigen, dass sein Fahrrad verkehrs- und betriebssicher ist. In einem gezielten Training für die Verkehrssicherheit übten die Schülerinnen und Schüler das richtige Verhalten im Straßenverkehr ein, danach folgte das Turnier. In diesem Parcours wurden den Schülerinnen und Schüler acht Aufgaben gestellt, die sich an den Herausforderungen des modernen Straßenverkehrs orientieren:

Aufgabe 1: Anfahren, deutlich nach hinten umschauen

Aufgabe 2: Spurbrett, Gleichgewicht halten und sicher geradeaus fahren

Aufgabe 3: Kreisel rechts, Übung für das sichere Abbiegen

Aufgabe 4: S-Gasse, das Fahren von engen Kurven

Aufgabe 5: Kreisel links, Übung für das sichere Abbiegen

Aufgabe 6: Spurwechsel, vorschriftsmäßig umsehen und deutliches Handzeichen geben

Aufgabe 7: Slalom, vorausschauend fahren, bei Engstellen zielgenau durchfahren

Aufgabe 8: Zielbremsen, umsehen und absichern, deutliches Handzeichen geben

P1020254klein

P1020246klein

Auf spielerischer Weise erlernten die Schülerinnen und Schüler sicheres Fahren im Straßenverkehr und vermeiden dadurch Unfälle.

Christine Höfling, Rektorin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


RSS