Besuch der Stadtbücherei in Rosenheim

Am 01.12.2017 fuhren die 1. Klassen der Grundschule Hochstätt mit dem Bus in die Stadtbücherei nach Rosenheim. Die Bibliothekarin Frau Schmidt führte uns durch die Räume in das Kinderhaus.

Hier las sie uns aus dem Bilderbuch „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ von Tilde Michels und Reinhard Michl vor.

20171201_091524klein

Dies ist ein echter Winterklassiker: Eisige Kälte, Schnee und Sturm – wer möchte da wohl gerne draußen sein? Niemand, weder Tier noch Mensch. Bei Wanja im Haus brennt das Feuer im Ofen, ein warmer Zufluchtsort für manch ungewöhnlichen Gast. Zunächst bittet der Hase um Gastfreundschaft, dann kommt der Fuchs und später noch ein Bär. Das klingt nach viel Konfliktpotential, doch alle versprechen den anderen nichts zu tun. In der Not muss man zusammenhalten. Doch sobald es draußen wieder heller wird und man durch den Schlaf in dem warmen Haus wieder zu Kräften gekommen ist, schwindet auch das Vertrauen so langsam und die Tiere schleichen sich wieder davon. Der Hase traut dem Fuchs nicht mehr, der Fuchs weiß, dass der Bär sich über ihn geärgert hat und der Bär erblickt im Zimmer das Gewehr des Jägers. So ist das Haus bereits wieder leer, als Wanja erwacht. Ganz verwirrt fragt er sich, ob er das alles wohl nur geträumt hat, doch die Spuren im Schnee zeugen von dieser besonderen, friedlichen Nacht.

Nach dem Bilderbuchkino durften die Kinder selbst das Kinderhaus erkunden und sich Bücher aussuchen, die sie anschließend mit ihren neuen Ausweisen ausleihen konnten.

20171201_101656klein

Die Bücher müssen nach vier Wochen wieder zurückgeben werden. Falls in dieser Zeit das Buch noch nicht gelesen wurde, genügt ein Anruf in der Bücherei, um für weitere vier Wochen das Buch ausleihen zu können. Es ist eine tolle Sache, dass in der Bücherei Bücher, Spiele, DVDs, CDs und Zeitschriften kostenfrei ausgeliehen werden können. So kann man viel Geld sparen.

Anna Kristin Heinrich

 


RSS