Amtseinführung Christine Höfling

„Ich habe schon sehr viel Unterstützung erfahren und gemerkt, dass es sich hier gut arbeiten lässt.“

Amtseinfuehrung_kleinIm Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am 25. Oktober die neue Schulleiterin der Volksschule Hochstätt, Christine Höfling, offiziell in ihr Amt eingeführt. Schulrat Edgar Müller betonte bei dieser Gelegenheit, dass er sich sicher sei, dass die frühere Konrektorin der Grund- und Mittelschule Großkarolinenfeld mit ihrer Bereitschaft zu Innovationen die Hochstätter Schule weiter entwickeln und ihren guten Ruf ausbauen werde. Bürgermeister Hans Holzmeier brachte seine Freude zum Ausdruck, dass sich die neue Schulleiterin für die „kleine aber feine“ Hochstätter Einrichtung als Wirkungsstätte entschieden habe – derzeit werden gerade einmal 139 Schüler von 12 Lehrern in 8 Klassen unterrichtet, die durchschnittliche Klassenstärke beträgt damit lediglich 17,4 Schüler. Er sicherte ihr jede Unterstützung für die zukünftigen Aufgaben zu. Die beiden Pfarrer Markus und Holzner sowie die Religionslehrerin Elisabeth Antretter beglückwünschten die Schulleiterin zu ihrem neuen Aufgabengebiet ebenso wie die Vorsitzende des Elternbeirates, Christina Nowak, die sich über die konstruktive Zusammenarbeit und das jederzeit offene Ohr Höflings für die Belange von Schülern und Eltern freut.

Christina Nowak

 


RSS